Home / Blog / Künstlicher Tannenbaum – Mein Favorit für 2017!

Künstlicher Tannenbaum – Mein Favorit für 2017!

künstlicher tannenbaum von hallertsIch wollte beinahe schreiben „Weihnachten 2017 rückt so langsam näher“ – aber Moment mal – wir haben ja erst Februar. Gott sei dank, noch keine Geschenke kaufen. Trotzdem weiß ich bereits jetzt für welchen künstlichen Tannenbaum ich mich dieses Jahr entscheiden werde.

Welches Modell aus dem großen Angebot künstlicher Tannenbäume ich mir ausgesucht habe – fleißige Leser meines Portals haben wahrscheinlich schon einen Verdacht – erfahren Sie in diesem weihnachtlichen Artikel!

Tannenbaum künstlich: Weiß, LED, geschmückt… oder doch ein schlicht-grünes Modell?

Die erste Frage die man sich vor dem Kauf stellt ist wohl die, welche Art künstlichen Tannenbaum man nun eigentlich haben möchte. Nun, zum größten Teil ist es wohl der persönlichen Präferenz überlassen. Hat man keine Lust/Zeit selber passende Lichterketten auszusuchen und anzubringen, dann wird es wohl ein künstlicher Tannenbaum mit LED-Beleuchtung. Soll es einmal etwas anderes sein? Ein künstlicher Weihnachtsbaum weiß gefärbt zieht sicher den ein oder anderen Blick auf sich.

Aber wie schon gesagt, das ist einfach Geschmackssache und mein Geschmack tendiert ganz klar zu einer schlichten grünen Nordmanntanne. Lichterketten habe ich bereits und das Schmücken ist bei uns ein willkommenes Ritual.

Ein Künstlicher Tannenbaum aus PVC oder PE?

Die Frage nach der Art ist also geklärt. Der nächste Punkt auf der Checkliste ist nun das Material, wobei dir Wahl hier zwischen Spritzguss und PVC Tannenbäumen getroffen werden muss.

Wer meinen Artikel „Künstlicher Weihnachtsbaum Spritzguss oder PVC“ gelesen hat, der kennt die Antwort bereits:

Meine Meinung ist die, dass es sich bei einer langfristigen Investition, wie einem künstlichen Tannenbaum, nicht lohnt zu sparen. Wer an der Qualität spart, der kauft mit Sicherheit mindestens zweimal. Schließlich soll der künstliche Weihnachtsbaum das Fest bereichern und das tut er nur, wenn er auch gut bzw. echt aussieht!

Mein künstlicher Tannebaum 2017

Es wird also ein normaler künstlicher Tannenbaum aus Spritzguss, soweit so gut. Aber da gibt es viele Modelle, für welches soll man sich da entscheiden?

Nun die Wahl fällt tatsächlich nicht so leicht, viele Hersteller produzieren wirklich tolle künstliche Tannenbäume. Als Beispiel wären da RS Trade, Hallerts oder Kaemingk zu nennen. Von all diesen Firmen habe ich bereits hervorragende Christbäume gesehen, doch wenn mich einer nach dem einen Testsieger fragt, dann tendiere ich vor allem zu einem Modell, der künstlichen Nordmanntanne von Hallerts!

Top Qualität, top Aussehen, top Preis-/Leistungsverhältnis – wers noch genauer wissen will der schaut sich meine Hallerts Weihnachtsbaum Erfahrungen im dazugehörigen Testbericht an.

Thomas‘ künstlicher Tannenbaum für dieses Jahr: Die Nordmanntanne von Hallerts!

Sie wollen keinen künstlichen Tannenbaum? Warum eigentlich nicht?

Tannenbäume künstlich zu kaufen kommt einigen noch immer merkwürdig und unreal vor. Allen vorran sind diejenigen, die sich generell gerne mal gegen den Vortschritt sperren, oft skeptisch. Für all diese habe ich hier mal einen kurzen Exkurs vorbereitet.

Der künstliche Tannenbaum ist keine Erfindung der Neuzeit, auch wenn davon wohl die meisten ausgehen. Bereits im Jahr 1886 hatten die Engländer die Idee einen Christbaum aus Bast zu fertigen, um dem alljährlichen Schneiden und Transportieren ein Ende zu setzen.

Die Tradition des geschmückten Tannenbaumes zur Weihnachtszeit besteht seitdem fort und die künstliche Alternative würde über die Jahre immer weiter entwickelt – das Resultat ist unser heutiger, mittlerweile nahezu lebensecht wirkender künstlicher Tannebaum aus Spritzguss. Jedes Jahr greifen mehr und mehr Leute weltweit zu, um in den Genuss der Vorteile zu kommen. (Alle Infos auf Wikipedia)

Konnte ich Sie dieses Jahr überzeugen?

All meine ausführlichen Aufstellungen zu Vor- und Nachteilen von künstlichen Tannenbäumen mal dahingestellt: Letztendlich bleibt es eine Geschmacksfrage. Ich würde Ihnen jedoch ans Herz legen dem künstlichen Baum mal eine Chance zu geben, Sie werden es sicher nicht bereuen.

Wer sich doch noch einmal ausführlicher Informieren möchte, der klickt sich einfach mal auf meine Startseite durch, dort habe ich so gut wie alles Wissenswerte zum Thema „künstlicher Weihnachtsbaum“ niedergeschrieben.

Mehr Infos zu künstlichen Tannenbäumen gibt es im Netz nicht, viel Spaß noch beim entdecken!

Über

Hi, ich bin Thomas! Hauptberuflich arbeite ich seit über 16 Jahren in der Baugeschäft-Branche und organisiere nebenbei regelmäßige Events - sowohl betrieblich, als auch privat. Ich setze seit langem bei unseren Weihnachtsfeiern auf künstliche Christbäume und habe in diesem Bereich eine Menge Recherchearbeit geleistet - die Ergebnisse möchte ich auf dieser Seite mit Ihnen teilen!

Leave a Reply

Deine Mail-Adresse wird nicht publiziert. Required fields are marked *

*


*